FEUER BMA / FEUER MIG

Datum: 22. Oktober 2018 
Alarmzeit: 0:00 Uhr 
Art: FEUER MIG 
Einsatzort: Bad Driburg, Nordfeldmark 
Fahrzeuge: DLK 23/12, ELW 1, GW-G, GW-N, HLF 20/16, RW, TLF 3000 
Weitere Kräfte: Abrollbehälter Atemschutz, Bezirksregierung, Kripo, LG Alhausen, LG Herste, LG Neuenheerse, LG Reelsen, LZ Brakel, Ordnungsamt, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

In der heutigen Nacht kam es in der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) Clemensheim zu einem Zimmerbrand. Hierbei verletzten sich zwei Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes sowie ein Betreuer. Zwei von ihnen mussten ins Krankenhaus gebracht werden, eine Person wurde vor Ort behandelt.
Schon auf der Anfahrt zur Einsatzstelle wurde das Feuer als Realbrand bestätigt.
Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte und der ersten Einschätzung der Lage wurde das Einsatzstichwort auf „Feuer mit Menschenleben in Gefahr“ erhöht, weshalb weitere Kräfte alarmiert wurden.
Ein Zimmer stand in Vollbrand. Die Feuerwehr durchsuchte das gesamte Gebäude und löschte das Feuer. Die Kripo ermittelt derzeit die Brandursache.
Eingesetzt waren der Löschzug Bad Driburg, die LG Reelsen, die LG Alhausen, die LG Herste, die LG Neuenheerse, die DLK und TLF Brakel und der Abrollbehälter Atemschutz des Kreises Höxter. Ferner waren die Polizei, die Kripo, das Ordnungsamt und die Bezirksregierung vor Ort.

Hier geht´s zum Pressebericht der Neuen-Westfälischen