FEUER 3

Datum: 25. Juni 2017 
Alarmzeit: 6:19 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger 
Art: FEUER 3 
Einsatzort: Bad Driburg 


Einsatzbericht:

Großes Glück hatte eine Bewohnerin eines Mehrfamilienwohnhauses in Bad Driburg.
Vorab: In der Wohnung sind keine Rauchwarnmelder installiert!!!
Gemeldet wurde ein Wohnungsbrand. Durch das schnelle Eintreffen der Polizei und deren beherztes klingeln an der Wohnungstür, öffnete die Bewohnerin diese.
Die Wohnung war stark verraucht. Der eintreffende Löschzug Bad Driburg stellte fest, dass angebranntes Essen auf dem Herd Grund der Verrauchung war.
Die Bewohnerin wurde dem Rettungsdienst übergeben. Das Brandgut wurde ins Freie befördert und die Wohnung mit einem Überdrucklüfter belüftet.
Auch hier zeigt sich wieder einmal, wie wichtig Rauchwarnmelder im Haushalt sind. Wären diese hier verbaut gewesen, wäre die Bewohnerin erheblich früher über das Ereignis informiert worden und hätte die Wohnung rechtzeitig selber verlassen können.
Hier nochmal der Hinweis der Feuerwehr: Jeder Privathaushalt, ob Eigentum oder Miete, muss Rauchwarnmelder (und die Rauchwarnmelder sind nicht teuer) installieren. In Schlafräumen, Kinderzimmern und Fluren die auch als Fluchtweg dienen ist dieses verpflichtend und rettet Ihr Leben und auch das Leben aller anderen Bewohner!!!
Informationen hierzu bekommen Sie bei Ihrem zuständigen Bezirksschornsteinfeger!!!