P KLEMMT 1

Datum: 22. September 2018 
Alarmzeit: 13:52 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger 
Art: P KLEMMT 1 
Einsatzort: Bad Driburg-Neuenheerse, L828 / L954 
Weitere Kräfte: LG Neuenheerse, organisatorischer Leiter Rettungsdienst, Polizei, Rettungsdienst, RTH Christoph 13 


Einsatzbericht:

Am frühen Samstagnachmittag kam es an der Kreuzung L828 / L954 in Bad-Driburg Neuenheerse zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW. Bei dem Zusammenstoß wurde eine Person in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr mit Hilfe des hydraulischen Rettungssatzes befreit werden. Insgesamt wurden bei dem Unfall fünf Personen verletzt. Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurde eine Person mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, die anderen Personen wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Während der Rettungsmaßnahmen und für die Zeit der Unfallaufnahme war die L828 sowie die Zufahrt zur L954 voll gesperrt.

Neben dem Löschzug Bad Driburg war die Löschgruppe Neuenheerse, der Rettungsdienst Kreis Höxter und Kreis Paderborn mit mehreren Rettungswagen und mehreren Notärzten, der organisatorische Leiter des Rettungsdienstes, die Polizei und der Rettungshubschrauber Christoph 13 im Einsatz.

Hier geht´s zum Pressebericht des Westfalen-Blattes