FEUER 1

Datum: 2. August 2019 
Alarmzeit: 21:32 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger 
Art: FEUER 1 
Einsatzort: Bad Driburg, Gräfin-Margarete-Allee 
Weitere Kräfte: Bauhof Stadt Bad Driburg, Baumkontrolleur Stadt Bad Driburg 


Einsatzbericht:

Gewaltiger Blitzschlag in Bad Driburg um 21.20 Uhr:
Um 21.32 Uhr alarmierte die Leitstelle den Löschzug Bad Driburg. „Brennt Baum“ hieß das Stichwort.
Beim Eintreffen des Löschzuges stellte dieser fest, dass durch den gewaltigen Blitzschlag zwei sehr alte Eichen (Durchmesser ca. 90 cm) im og. Bereich sehr stark beschädigt wurden. Eine Eiche steht in unmittelbarer Nähe zu einer Pension. Der Parkplatz wurde vorsorglich geräumt.
Unter Hinzuziehung des städtischen Baumkontrolleurs wurde eine weiträumige Absperrung veranlasst. Die Bewohner der Pension konnten im Gebäude verbleiben.
Mit Hilfe des städtischen Bauhofes wurde der Bereich abgesperrt.

Update vom 03.08.2019, 09.30 Uhr:

Es besteht seitens der Feuerwehr in diesem Bereich Lebensgefahr, da die Äste in der Baumkrone aufgeplatzt sind.
Leider wird die Absperrung von vielen Fußgängern ignoriert.
Dies ist lebensgefährlich!

Des Weiteren wurde die Absperrung im unteren Bereich mutwillig beseitigt. Diese Aktion könnte für andere Menschen lebensgefährlich sein!

Die Straße bleibt seitens der Feuerwehr so lange gesperrt, bis der Eigentümer diese wieder frei gibt.