P KLEMMT 2

Datum: 13. März 2021 um 10:28
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzart: P KLEMMT 2
Einsatzort: Bad Driburg, L954 Richtung Neuenheerse
Weitere Kräfte: organisatorischer Leiter Rettungsdienst, Polizei, Rettungsdienst, RTH


Einsatzbericht:

Am Samstagvormittag des 13.03.2021 wurde der Löschzug Bad Driburg zusammen mit dem Rettungsdienst und der Polizei zu einem schweren Verkehrsunfall auf die L954 zwischen Bad Driburg und Neuenheerse alarmiert. Bereits mit der Alarmierung wurde die Information übermittelt, dass sich ein Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) des Rettungsdienstes überschlagen hatte. Das NEF befand sich zusammen mit einem Rettungswagen (RTW) auf einer Einsatzfahrt. Nach ersten Meldungen sollten beide Insassen des NEF im Fahrzeug eingeklemmt sein. Bereits auf der Anfahrt konnte jedoch Entwarnung gegeben werden, da beide Insassen des verunfallten NEF durch die Besatzung des sich hinter dem NEF befindlichen RTW, die sofort erste Hilfe leisteten, aus dem Fahrzeug befreit werden konnten. Der Löschzug sicherte die Einsatzstelle ab, stellte den Brandschutz sicher, nahm auslaufende Betriebsmittel auf und unterstützte die Polizei bei der Unfallaufnahme. Eine Person des verunfallten Fahrzeuges wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, die zweite Person wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen sowie der Unfallaufnahme war die L954 zwischen der Abfahrt Siebenstern und Neuenheerse voll gesperrt. Auch das Westfalen-Blatt sowie die Neue Westfälische haben über diesen Einsatz berichtet:

https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Hoexter/Bad-Driburg/4384075-Landesstrasse-zwischen-Bad-Driburg-und-Neuenheerse-gesperrt-Auf-dem-Weg-zum-Einsatz-Notarztwagen-verunglueckt?fbclid=IwAR1myGlWrm1c9b_-bu5MyBf6vj1YSiuoiqc_b3XSFzd5FdXP75T_I6fbjqQ

https://www.nw.de/multimedia/fotos/kreis_hoexter/22972861_Bad-Driburg-Schwerer-Verkehrsunfall-mit-Notarztwagen.html?fbclid=IwAR1S8XREZUBiTsc2XeWoy8hYpigemnDhVfLOpH33cTXxkZuTJKlhtl9vCrs